5 Elements of Efficiency

Design, Wärmerückgewinnung, Steuerung, Zentralisierung und Kompetenz – diese fünf Kernelemente bestimmen die Effizienz eines jeden Vakuumprozesses. Die Optimierung dieser Elemente und ihres Zusammenspiels führt zur besten Lösung.

Alle Elemente im Fokus:

Vakuum-Effizienz ganzheitlich betrachtet

Durch die Optimierung der Effizienz von Vakuumanwendungen lassen sich deutliche Kosteneinsparungen erzielen. Daher lohnt es sich, die Vakuumerzeugung in ihrer ganzen Komplexität zu betrachten.

Die Auswahl der richtigen Vakuumpumpen und Komponenten für Vakuumanwendungen ist essentiell, allerdings ist sie nicht der einzige Faktor, der für die Effizienz entscheidend ist. Selbst die beste Technologie kann nicht ihr volles Potenzial entfalten, wenn sie nicht optimal auf den jeweiligen Prozess abgestimmt ist. Der Schlüssel zum Erfolg liegt in der richtigen Skalierung. Die Auswahl der Vakuumkomponenten sollte daher immer auf Grundlage der individuellen Prozessanforderungen erfolgen und nicht nur durch einen einfachen Vergleich von Leistungsdaten einzelner Komponenten.


Bei Vakuumprozessen gibt es keine effiziente „Plug & Play"-Lösung von der Stange; es müssen zunächst immer sämtliche Prozessparameter berücksichtigt werden. Auch fortschrittlichste Technologie kann nämlich nur dann mit maximaler Effizienz arbeiten, wenn sie genau auf den Prozess zugeschnitten ist. Für optimale Prozessleistung und -stabilität, hohe Verfügbarkeit sowie höchste Wirtschaftlichkeit müssen alle Elemente gründlich berücksichtigt werden.

Genau hier setzt das 5E Konzept von Busch an. 5E steht für die fünf Kernelemente, welche die Effizienz von Vakuumprozessen bestimmen: Design, Wärmerückgewinnung, Steuerung, Zentralisierung und Kompetenz.

Unsere Erfahrung, Ihr Vorteil

Abonnieren Sie unseren Newsletter „Efficiency in Vacuum"

Als Spezialist für Vakuumpumpen und -systeme ist es immer unser Ziel, die Gesamteffizienz unserer Produkte zu steigern, und zwar im Hinblick auf Prozessstabilität, Verfügbarkeit und Wirtschaftlichkeit. Eine optimale Konfiguration lässt sich nur durch umfassendes Verständnis aller Prozessvariablen erreichen. Profitieren Sie von unserer Erfahrung in der Auslegung vakuumgestützter Prozesse, die wir in tausenden Projekten weltweit sammeln konnten.
 

Effizienz durch Design

Erstklassige Leistung und Effizienz durch fortwährende Optimierung

Das Design und die Qualität von Vakuumpumpen sind entscheidend für deren Leistung, Effizienz und die gesamten Lebenszykluskosten.

Vakuum kann auf viele Arten erzeugt werden. Meist bietet jedoch nur ein einziges Funktionsprinzip die größtmögliche Effizienz für eine bestimmte Anwendung. Die Auslegung des gewählten Prinzips ist dann der Schlüssel zur Erzielung des bestmöglichen Wirkungsgrads. Effiziente Vakuumversorgung beginnt bei der Planung des Herzstücks des Systems – der Vakuumpumpe. Die Art der Vakuumerzeugung, die Gestaltung der Strömungswege, die Temperaturverteilung, das Größenverhältnis der Verdichtungsräume in der Vakuumpumpe – all diese Faktoren spielen eine entscheidende Rolle.

Unsere Forschungs- und Entwicklungsteams arbeiten weltweit kontinuierlich an der Optimierung bewährter Technologien und entwickeln neue Produkte, um Vakuumerzeugung noch effizienter zu gestalten und unser Produktangebot auszuweiten. Unsere Erfahrung aus tausenden Installationen weltweit und die enge Zusammenarbeit mit den Kunden fließen direkt in die Entwicklung und Verbesserung unserer Vakuumpumpen ein.


Effizienz durch Wärmerückgewinnung

Effizienz durch optimale Nutzung von Abwärme

Vakuumpumpen wandeln beim Betrieb kinetische Energie in Wärmeenergie um. Mit Systemen zur Wärmerückgewinnung kann diese Energie genutzt werden.

Selbst die effizientesten Vakuumpumpen erzeugen beim Betrieb Wärme. Diese wird normalerweise ungenutzt an die Umgebung abgegeben. Anstatt diese Energie einfach abzuführen, kann sie größtenteils rückgewonnen und in anderen Bereichen im Unternehmen genutzt werden. Zum Beispiel zum Erzeugen von heißem Wasser oder zum Heizen von Räumen oder Gebäuden. Im Allgemeinen können 50 bis 70 % des Energieverbrauchs des Motors rückgewonnen werden.

Neben der offenkundigen Verschwendung hat die von Vakuumpumpen abgegebene Wärmeenergie einen beträchtlichen Einfluss auf die Temperatur im Produktionsbereich. In klimatisierten Räumen wird die Wärme durch die Klimaanlage ausgeglichen, was zu höherem Energieverbrauch und entsprechend höheren Energiekosten führt.

Daher können mit Wärmetauschern in Vakuumerzeugungsprozessen der Gesamtenergieverbrauch sowie die CO2-Emissionen gesenkt werden. Das wirkt sich nicht nur positiv auf die Umwelt, sondern auch auf die Energiekosten aus.


Effizienz durch Steuerung

Intelligente Vakuum-Steuerungssysteme für effizienten Betrieb

Eine perfekt auf die Produktion abgestimmte Steuerung von Vakuumsystemen garantiert optimale Prozessstabilität und Produkte.

Jede Vakuum-Anwendung hat ihre ganz spezifischen Eigenschaften. Der Vakuumbedarf variiert häufig innerhalb von Produktionsprozessen. Idealerweise sollte die Vakuumversorgung stets dem Bedarf entsprechen. Das spart Betriebskosten. Einfaches Ein- und Ausschalten von Vakuumpumpen gemäß dem Produktionszyklus stellt keine praktikable Lösung dar. Denn der Betrieb der Vakuumpumpen mit höchster Effizienz und das Erzeugen von ausreichend Vakuum, um den Bedarf des Produktionszyklus zu decken, sind zwei völlig unterschiedliche Dinge. Spart man auf der einen Seite ein, verliert man möglicherweise auf der anderen. Die Lösung ist ein Steuerungssystem, das die Prozesseffizienz und die Effizienz der Vakuumerzeugung im Gleichgewicht hält.


Effizienz durch Zentralisierung

Der zentrale Ansatz für höchste Effizienz

Eine zentrale Vakuumversorgung ermöglicht Einsparungen bei den Betriebskosten und eine Steigerung der Energieeffizienz.

Dort, wo mehrere individuelle Vakuumpumpen eingesetzt werden, kann eine Zentralisierung der Vakuumversorgung Vorteile im Hinblick auf Effizienz, Prozessstabilität und Verfügbarkeit bringen. Eine einzelne, direkt am Einsatzort aufgestellte Vakuumpumpe ist während des laufenden Prozesses durchgehend in Betrieb. Und zwar selbst dann, wenn nur geringer oder gar kein Vakuumbedarf besteht. Im Gegensatz dazu wird die Last in einem zentralen Vakuumsystem auf mehrere Vakuumpumpen verteilt.


Effizienz durch Kompetenz

Unsere Erfahrung für die Effizienz Ihrer Prozesse

Für die effiziente Gestaltung von Vakuumprozessen braucht es Erfahrung in der Interaktion aller Prozesskomponenten.

Vakuumpumpen und -systeme bilden das Herzstück vieler Produktionsprozesse. Verfügbarkeit, Zuverlässigkeit und effizienter Betrieb sind daher Faktoren, die bei jedem Lösungsansatz bewertet werden müssen, der zu Effizienzsteigerungen und der Senkung von Betriebskosten führen soll. Eine effiziente Vakuumversorgung kann nur dann gewährleistet werden, wenn das Zusammenspiel aller einzelnen Prozesskomponenten verstanden ist. Busch kann auf über 50 Jahre Erfahrung in Entwurf, Fertigung und Betrieb von Vakuumpumpen und -systemen zurückblicken. Unsere Ingenieure unterstützen Sie gerne überall auf der Welt bei Ihrem Projekt, analysieren die spezifischen Prozessanforderungen und entwickeln eine Lösung, die alle Faktoren berücksichtigt. Dies garantiert höchste Effizienz bei der Vakuumerzeugung.