Tipps zur Bewerbung

Dürfen wir Ihnen zum Thema Bewerbung noch einige Tipps aus der Praxis mitgeben?

Vor allem gilt: Versetzen Sie sich in die Lage des Empfängers Ihrer Bewerbung. Dieser möchte sich ein umfassendes Bild von Ihrem Werdegang und Ihren Zielen machen, und zwar ohne lange nach Dokumenten oder Zusammenhängen suchen zu müssen.

Am besten Sie bewerben sich per E-Mail. Gedruckte Bewerbungsunterlagen fühlen sich zwar gut an, bedeuten aber für den Bewerber und den Empfänger mehr Arbeit. Zusätzlich sind sie weniger umweltfreundlich.

Damit Ihre Unterlagen optimal zu lesen und ggf. auszudrucken sind, fassen Sie am besten alle Dokumente in einer PDF Datei als Anlage zur E-Mail zusammen, und zwar in logischer bzw. chronologischer Reihenfolge.

 

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Abschlusszeugnis Schule (mit Noten)
  • Abschlusszeugnis Ausbildung/Hochschule (mit Noten)
  • Zeugnisse früherer Arbeitgeber
  • Ggf. sonstige Nachweise, z.B. berufliche Zertifikate
     

Ihr Anschreiben sollte klar herausstellen, warum Sie sich bei uns bewerben und welches Ziel Sie damit verfolgen. Insbesondere bei Berufserfahrenen ist es wichtig zu wissen, aus welchen Gründen ein Wechsel angestrebt wird. Hier ist es für uns ebenfalls hilfreich, Gehaltsvorstellungen und den nächstmöglichen Eintrittstermin zu kennen.


Den Lebenslauf empfehlen wir chronologisch, d.h. entsprechend der zeitlichen Abfolge und ohne Lücken zu gestalten. Dies erleichtert es dem Bewerbungsempfänger, Ihre individuelle Entwicklung nachzuvollziehen. Erwähnen Sie am besten schon im Lebenslauf die Durchschnittsnote des Schulabschlusses und ggf. von Ausbildung und Studium. Uns ist nicht nur wichtig, was Sie bisher erreicht haben, sondern auch, wie und wie gut Sie Ihre Ziele erreicht haben.

Abschlusszeugnisse und Zeugnisse früherer Arbeitgeber sollten vollständig eingereicht werden. Wenn Dokumente fehlen, wird der Bewerbungsempfänger annehmen, dass sie entweder vergessen wurden oder besonders schlecht ausgefallen sind, also in jedem Fall negativ.

Achten Sie darauf, dass gescannte Seiten gut lesbar und nicht schief sind. Die Unterlagen sollten in Summe gut strukturiert und ansprechend gestaltet sein, aber es ist allgemein nicht notwendig, ein besonders innovatives Design zu verwenden. 

Sollten Sie trotz guter Vorbereitung keine Einladung zum Vorstellungs-
gespräch erhalten, so liegt es wahrscheinlich schlicht daran, dass das Profil anderer Bewerber noch besser zu der zu besetzenden Stelle gepasst hat. Das Profil muss zur Stelle passen wie ein Schlüssel zum Schloss.  Auch die besten Schlüssel öffnen nicht jedes Tor.

Wir hoffen natürlich, dass Ihre Bewerbung bei uns ganz genau passt und wünschen Ihnen und uns in diesem Sinne viel Erfolg! Die E-Mail-Adresse für Ihre Bewerbung bei uns lautet karriere@busch.de.
 

Standard News

Neueste Meldungen