Erprobte Technik, erprobtes Design -
entscheiden Sie sich für die beste Lösung

Puma WP 0700 / 1000 D2/D4

  • Effizient:
    minimale Betriebskosten
  • Zuverlässig:
    robuste Bauweise aus GGG40-Material, massiver Kolben für hohe Partikelverträglichkeit
  • Herausragende Leistung:
    hohes Saugvermögen dank hervorragenden volumetrischen Wirkungsgrads
  • Einfache Wartung
  • Flexibel:
    anwendungsorientiert durch optionalen Antrieb mit Drehzahl- und Druckregelung


Dank ihres hohen Saugvermögens und Enddrucks erhöhen Puma WP Vakuum-Booster die Leistung von Vakuumpumpen. Mit insgesamt neun Baugrößen lassen sie sich ideal für alle Anwendungen im Grob- und Feinvakuumbereich auslegen, bei denen die
Leistung der Vorpumpe drastisch erhöht bzw. optimal an den Prozess angepasst werden soll. Puma WP 0700/1000 D/D2/D4 sind die drei mittleren Vakuum-Booster dieser Baureihe. Die Puma WP 1000 D4 zeichnet sich hierbei durch eine besonders hohe Druckdifferenz aus.

Puma WP sind die perfekten Vakuum-Booster für alle Arten von Vorpumpen. In der Kombination Vorpumpe/Vakuum-Booster sind Verbesserungen des Saugvermögens und des Enddrucks bis zu einem Faktor von 10 möglich. Infolgedessen können diese Kombinationen eine Saugleistung erzeugen, die sonst nur mit einer großen Anzahl von Vorpumpen erreicht werden könnte.

Die Steuerung der Puma WP im Vakuumsystem kann über einen Druckschalter erfolgen, mit dem der Vakuum-Booster der Vorpumpe zugeschaltet wird, wenn diese den dafür optimalen Druck erreicht hat. Alternativ stehen Varianten der Puma WP zur Verfügung, die von Frequenzumrichtern angesteuert werden können.

Puma WP Vakuum-Booster können dank unserer vielfältigen, speziell entwickelten Adapter direkt an die Vorpumpe oder in jeder anderen Position an das System geflanscht werden.


Puma – die wirtschaftlichen Leistungsoptimierer.

Möchten Sie mehr erfahren?
Nehmen Sie direkt mit uns Kontakt auf (Busch Österreich):
+43 (0)2262 75665-0 Kontaktformular

Technische Ausführung
Bei Puma WP Vakuum-Boostern drehen sich zwei Wälzkolben synchron in einem Gehäuse. Durch das spezielle Profil dieser Wälzkolben und die präzise Fertigung berühren die Wälzkolben weder sich gegenseitig noch den Zylinder, in dem sie sich drehen, weshalb keine Schmiermittel oder Betriebsflüssigkeiten im Verdichtungsraum erforderlich sind. Die synchrone Drehung der beiden Wälzkolben erfolgt durch ein Zahnradpaar, das getrennt vom Verdichtungsraum auf den Wellenenden in einem Getrieberaum sitzt. Puma Vakuum-Booster sind mit Druckschalter erhältlich. Ebenso kann ein Frequenzumrichter zur Überwachung der Leistung des Vakuum-Boosters verwendet werden, um allen Prozessanforderungen gerecht zu werden. Angetrieben werden die Vakuum-Booster über einen direkt angeflanschten Elektromotor der Effizienzklasse IE3.


Puma WP 0700/1000 D2/D4
Puma WP 0700/1000 D2/D4
Saugvermögen

Luft von 20 °C. Toleranz: ± 10%

50 Hz 60 Hz
Saugvermögen
Technische Daten Puma WP 0700 D Puma WP 1000 D2 Puma WP 1000 D4
Nennsaugvermögen m³/h 50 Hz 700 1000 1000
Saugvermögen m³/h 50 Hz 620* 900** 900***
Max. Druckdifferenz hPa (mbar) 50 50 80
Motornennleistung kW 50 Hz 3,5 3,5 5,5
Motornenndrehzahl min-1 50 Hz 3000 3000 1500
Gewicht ca. kg 200 200 350
Abmessungen (L x W x H) mm 905 x 315 x 494 995 x 315 x 494 1195 x 390 x 605
Gaseintritt / -austritt ISO-F DN 100 / ISO-F DN 100 ISO-F DN 160 / ISO-F DN 160 ISO-F DN 160 / ISO-F DN 160
* mit COBRA NC 0200 als Vorpumpe ** mit COBRA NC 0300 als Vorpumpe *** mit COBRA NC 0300 als Vorpumpe

Standard News

Neueste Meldungen