Vakuumtechnologie zur Herstellung von aktiven pharmazeutischen Wirkstoffen

Shanghai, China Mit einem unlängst veranstalteten Seminar ging Busch China auf die bedeutende Rolle der Vakuumtechnologie bei der nachhaltigen Herstellung von aktiven pharmazeutischen Wirkstoffen ein. Es nahmen rund 20 Anwender dieser Vakuumtechnologie aus dem Bereich der Wirkstoffherstellung teil.

Aktive pharmazeutische Wirkstoffe (englisch: active pharmaceutical ingredients, kurz: API) bilden die chemische Grundlage für die Herstellung von lebensrettenden Arzneimitteln. Bei der modernen API-Herstellung leistet die Vakuumtechnologie einen wichtigen Beitrag zur Qualität, Effizienz und Nachhaltigkeit sowie zur Einhaltung von Umwelt-, Gesundheits- und Sicherheitsstandards.

Angesichts der kontinuierlich steigenden Anforderungen in puncto Umweltschutz und Nachhaltigkeit setzen API-Hersteller zunehmend auf die technologischen Vorzüge von COBRA Schrauben-Vakuumpumpen. Daher bildeten die trockenen Schrauben-Vakuumpumpen der Baureihe COBRA NC beziehungsweise deren Eignung für diffizile Anwendungsbereiche in der pharmazeutischen und chemischen Verfahrenstechnik den thematischen Schwerpunkt der Veranstaltung.

Der Einsatz von COBRA Schrauben-Vakuumpumpen verbessert die Energieeffizienz bei der Herstellung von API und reduziert den Wasserverbrauch, wodurch auch weniger Abwasser entsteht – sie stellen also eine umweltfreundliche und nachhaltige Lösung dar. Ferner sind die COBRA NC Schrauben-Vakuumpumpen als ATEX-zertifizierte Versionen für Anwendungen in explosionsgefährdeter Umgebung erhältlich.

In einer Vielzahl von API-Anwendungen wird mit Vakuum gearbeitet, darunter bei Verdampfungs-, Destillations- und Kristallisations-Prozessen sowie der Sublimation – der Prozess, bei dem Feststoffe durch ein Vakuum unmittelbar in den gasförmigen Aggregatzustand übergehen, ohne sich vorher zu verflüssigen.

In den vergangenen Jahren ist die Pharmaindustrie in China sprunghaft gewachsen, da die API-Herstellung zunehmend an chinesische Standorte ausgelagert wurde. Laut Research & Markets (www.researchandmarkets.com) stellt der chinesische Pharmaziemarkt mittlerweile den zweitgrößten nach dem US-amerikanischen dar; ferner rechnet man bis zum Jahr 2020 mit einem Wachstum von aktuell 105 Milliarden US-Dollar (2014) auf 200 Milliarden US-Dollar.


Kategorien
Möchten Sie mehr erfahren?
Nehmen Sie direkt mit uns Kontakt auf (Busch Österreich):
+43 (0)2262 75665-0 Kontaktformular