Vakuumsysteme mit Schrauben- und Flüssigkeitsring-Vakuumtechnologie

Maulburg Auf großes Interesse stieß der Messeauftritt von Busch auf der ACHEMA in Frankfurt.

Besucher aus 39 Ländern informierten sich bei Busch aus erster Hand über die neuesten Innovationen in der Vakuumtechnik. Besonders interessiert zeigten sich die Fachleute an der größten Schrauben-Vakuumpumpe am Markt, der COBRA NC 2000 B, die ein Saugvermögen von bis zu 2600 Kubikmetern pro Stunde erreicht. Die an der ACHEMA gezeigte Version dieser trockenen Vakuumpumpe ist speziell für die Absaugung von Benzindämpfen konzipiert. Sie wird in Benzindampf-Rückgewinnungsanlagen eingesetzt, die beim Transport oder bei der Umfüllung von Benzin entstehenden Dämpfe absaugen, kondensieren und in den Tank zurück befördern. Grundsätzlich wird die COBRA Vakuum-Schraubentechnologie von Busch in Vakuumsystemen für unterschiedlichste Anwendungen im Bereich der Prozesstechnik verwendet.

Erstmals gezeigt hat Busch an der Achema auch eine komplett aus Edelstahl gefertigte Dolphin Flüssigkeitsring-Vakuumpumpe. Die Dolphin LB 3008 A mit einem Saugvermögen von 3200 Kubikmetern pro Stunde findet in Vakuumanlagen Anwendung, in denen Flüssigkeiten, gesättigte Dämpfe und Partikel mitgefördert werden. Dolphin Flüssigkeitsring-Vakuumpumpen können in vielen Baugrößen und Materialvarianten geliefert werden und sind somit optimal auf die jeweilige Anwendung zu konfigurieren. Maßgeschneiderte Vakuumsysteme für die Prozessindustrie waren das Thema, das sich durch den Busch Messestand zog. Je nach Anforderung können darin trockene Schrauben-Vakuumpumpen COBRA oder Flüssigkeitsring-Vakuumpumpen Dolphin eingesetzt werden. Busch garantiert seinen Kunden eine umfängliche Betreuung von der Beratung, über das Engineering, der Realisierung und Inbetriebnahme bis hin zu verschiedenen Serviceangeboten.


Kategorien
Möchten Sie mehr erfahren?
Nehmen Sie direkt mit uns Kontakt auf (Busch Österreich):
+43 (0)2262 75665-0 Kontaktformular